auerleihgaben an das Markgrafen-Museum
  • Öl-Gemälde mit dem Porträt des Kupferstechers Johann Gottfried Köppel von dem Ansbacher Hofmaler Friedrich Gotthard Naumann (1978 erworben)
     
  • Koppchen mit Untertasse (Ansbacher Porzellan, in Den haag bemalt), Tasse mit Untertasse (Porzellan mit Storchenmarke), Fayence-Tellerchen mit Ansbacher Gittermuster (alle Teile 1983 erworben)
     
  • Silberne Tauftalerdose um 1700 von dem Gold- und Silberschmied Samuel Blau (1984 erworben)
     
  • Porzellantasse mit Untertasse aus der Ansbacher Manufaktur um 1770/1775 mit polychromen Landschaften bemalt (signiert mit der Marke "A" in blau unter Glasur), Teekännchen aus der Ansbacher Porzellan-Manufaktur um 1780 mit polychromer Bemalung mit Ziege und Schaf (signiert mit der Marke "A" in blau unter Glasur) - (beide Teile 1994 erworben)
     
  • Fayence-Teller aus der Ansbacher Manufaktur um 1710, bezeichnet mit "R", Durchmesser 34,5 cm (1994 erworben)
     
  • Originalgraphik von Norbert Hochsieder (Proedruck für das Kunstvereins-Plakat) (1998 erworben)
     
  • Hafner-Model für Ofenkacheln mit großem markgräflichem Staatswappen und Spiegelkartusche mit Markgrafeninitialen aus dem Ende des 17. Jahrhunderts (1998 erworben)
Startseite | Kunstverein Ansbach e.V.